Sie sind hier: AFS-Komitee Hohenstaufen > 

Newsdetails

News

10.06.2018 09:34 Alter: 189 Tage

Abschlusscamp bei herrlichem Sommerwetter in Mannheim


Bunte Mischung aus weltweiten Zutaten

Jugendherberge direkt am Rheinufer

Herrlicher Sommerabend

Geistige Arbeit in tollem Ambiente

Am Wochenende 08.-10.06.2018 trafen sich die Gastschüler zu ihrem letzten Camp in der Jugendherberge in Mannheim. Dieses sogenannte End-of-stay-Camp wurde erstmalig von unserem Komitee ausgerichtet. Das hat für die Campleiterin Steffi im Vorfeld viel Arbeit bedeutet. Die ganzen Inhalte und Zeitpläne mussten zusammengestellt werden.

Andererseits durften wir (neben Steffi gehörten auch Laura, Rosi und Norbert zum Betreuerteam) unsere Schüler nochmal begleiten und auf die Rückkehr in ihre Heimatländer vorbereiten. Hier findet nämlich wieder ein Kulturschock in die andere Richtung statt. Wie reagiert mein Umfeld auf mich und meine vielen Erzählungen über meine Erlebnisse in Deutschland, ist nur eine dieser Fragen.

In der sehr modern ausgestatteten Jugendherberge in Mannheim wurden wir bestens verpflegt. Aufgrund der herrlichen Lage direkt am Rhein konnten wir sehr viele unserer Übungen an der frischen Luft abhalten. Den Freitagabend haben wir komplett auf der Wiese am Rheinufer verbracht. Egal, ob Frisbee oder Karten spielen, der Abend war wunderbar.

Für die Schüler bedeutet es jetzt Stück für Stück von den Gastfamilien, Freunden und Deutschland Abschied nehmen. Da werden sicher auch einige Tränen fließen. Bei vielen Schülern und Gastfamilien bleiben langjährige Kontakte bestehen. Das ist toll.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals explizit bei den Gastfamilien bedanken. Sie haben es den Schülern ermöglicht, eine Familie in Deutschland kennenzulernen, die Sprache zu erlernen, Freunde zu finden usw.