Sie sind hier: AFS-Komitee Hohenstaufen > 

Newsdetails

News

05.03.2018 20:01 Alter: 224 Tage

Erste Vorbereitung der Hopees


Anfang des Gordischen Knotens

Betreuerteam Sara, Stefanie, Johannes und Norbert

Gemeinsames Musikalisches Abendprogramm

Gemeinsames Musikalisches Abendprogramm (Teil 2)

Alle bis auf Fotograf Johannes

Wer bin ich und wie wirke ich auf mein Umfeld? 

Das waren die zentralen Fragen der ersten AFS-Vorbereitung für unsere zukünftigen Entsendeschüler, auch "Hopees" genannt.

Zwölf Jugendliche sind am Wochenende vom 17./18. Februar in der Jugendherberge Murrhardt auf ihrem Weg zur Abreise ins Auslandsjahr im Sommer 2018 ein Stück weiter vorangekommen.

Der Zeitplan war ganz schön voll. Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr wurde mit dem ersten Programmblock gestartet. Nach dem Mittagessen ging es gleich weiter mit verschiedenen Übungen bis zum Abendessen. Die Gruppe lernte an diesem Tag einander zu vertrauen und die eigene Komfortzone ein Stück weit zu verlassen - Voraussetzung für ein erfolgreiches Jahr in einem fremden Land.

Nach dem Abendessen war das Pflichtprogramm für diesen Tag abgehakt. Wir ließen den Abend musikalisch ausklingen.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück gingen wir zunächst für einige Minuten an die frische eisige Luft um auch die etwas schläfrigen Teilnehmer endgültig aufzuwecken.

In kleineren und größeren Gruppen ging es im Anschluss darum, sich mit den eigenen Werten auseinanderzusetzen und Methoden zur Problembewältigung kennenzulernen. Es wurden auch kleinere "Hausaufgaben" bis zur zweiten Vorbereitung im Mai verteilt.

Vielen Dank an Johannes für die Organisation des Wochenendes sowie an Norbert, Sara und Steffi, die als Betreuer tätig waren.

Wir freuen uns schon auf die nächste Vorbereitung!

Mit unserer Veranstaltung hatten wir auch das Interesse der regionalen Presse geweckt. Einen Artikel der Murrhardter Zeitung über das Wochenende befindet sich unter diesem Link: http://www.murrhardter-zeitung.de/node/1105287 (20.02.2018)

Stefanie Adams