Sie sind hier: AFS-Komitee Hohenstaufen

Newsdetails

News

AFS-Infoabend am 14.11.2017 und AFS-Bewerber- und PPP-Auswahltag am 18.11.2017


Infoabend in Stuttgart: Norbert trägt gerade vor, Anne und Sophia hatten bereits ihren Einsatz

Das Gesamtbetreuerteam vom Samstag

Alle Jahre wieder ... so fängt nicht nur ein Weihnachtslied an, sondern der Zyklus für die Schülerinnen und Schüler, die im Herbst 2018 ins Ausland gehen möchten.

Traditionell eröffnet fürs AFS-Regelprogramm ein Infoabend in Stuttgart den Zyklus. Er wurde am 14.11.2017 in den Räumen des Stadtjugendrings abgehalten. Hierbei gab es sowohl für die Bewerberinnen und Bewerber als auch deren Eltern viele Informationen. Zum einen zu den angebotenen Ländern, den Stipendien und den Leistungen, die zum Auslandsjahr dazugehören.

Zum anderen gab es wieder Erfahrungsberichte von ehemaligen Austauschschülern. Sophia schwärmte von der Dominikanischen Republik und Anne von Hong Kong. Die Erfahrungen waren sehr unterschiedlich: sowohl bzgl. Sprache als auch bzgl. Mentalität der Bewohner. Beide haben in ihrem Austauschjahr viele Erfahrungen gemacht und sind (noch) selbständiger geworden. Der neue Jahrgang wurde gleich ein wenig neidisch.

Johannes und Norbert teilten sich den informativen Teil rund um AFS und ein Austauschjahr. Mit der angeregten Fragerunde fand der Infoabend seinen Abschluss.

Am darauffolgenden Samstag fand in den Räumen des Georgii-Gymnasiums das sogenannte Einführungsseminar statt. An dieser Stelle möchten wir uns wieder ganz herzlich bei der Schulleitung, dem Hausmeister und der Mensabetreuerin bedanken. Ohne deren Erlaubnis und Hilfe könnten wir diese Veranstaltung so nicht abhalten. Die Metzgerei Leibbrand versorgte uns traditionell mit einem leckeren Mittagessen.

Inhaltlich ging es darum, die Eignung der Bewerber für ein Auslandsjahr herauszufinden. Dies findet in Form von Gruppenübungen und einem Einzelgespräch statt. Die langjährige Erfahrung der Betreuer stellt dabei sicher, dass die "richtigen Fragen" gestellt werden.

Neben dem sogenannten AFS-Regelprogramm hat AFS in mehreren Wahlkreisen vom Bundestag den Auftrag, die erste von mehreren Stufen der Auswahl von PPP-Stipendiaten (PPP = Parlamentarisches Patenschafts-Programm zwischen dem Deutschen Bundestag und dem US-Congress) durchzuführen. Hierbei gilt es zusätzlich zur Eignung für ein Austauschjahr auch noch die Fähigkeit als Botschafter für den Deutschen Bundestag mitzubringen. Diese Auswahlen finden zwar am selben Tag wie das AFS-Einführungsseminar aber in komplett eigenen Veranstaltungen statt.

Der Wahlkreis 261 (Esslingen) liegt komplett im Zuständigkeitsgebiet unseres Komitees. Für den Wahlkreis 262 (Nürtingen) wurden alle Bewerberinnen und Bewerber aus den Komitees Hohenstaufen, Tübingen und Stuttgart gemeinsam ausgewählt.

Sowohl beim AFS-Einführungsseminar als auch bei den PPP-Auswahlen gab es viele interessante Gespräche. Der Spaßfaktor kam nicht zu kurz. Am Ende des Tages waren alle ein wenig platt.

Die Auswertung der Veranstaltungen erfolgte zum Teil bereits am Samstag als auch am Sonntagvormittag.

Das Betreuerteam umfasste Johannes, Volker, Stefanie, Julia, Lina, Valeska, Nicolas, Sophie, Anne und Norbert.

Koordiniert wurden die Veranstaltungen von Johannes. Vielen Dank für den tollen Einsatz.

06.12.2017 21:14 Alter: 4 Tage