Sie sind hier: AFS-Komitee Hohenstaufen > 

Newsdetails

News

13.12.2017 21:15 Alter: 216 Tage

Schulinfoabend am Franziskus Gymnasium in Mutlangen mit Auslandsberaterinnen


Die Auslandsberaterinnen.

Zum Franziskus Gymnasium in Mutlangen verbindet uns ein mehrjähriger Kontakt. An der Schule werden Auslandsberaterinnen ausgebildet. Das sind Schülerinnen und Schüler, die 3, 6 oder 12 Monate im Ausland waren. Sie werden an einem Wochenende in ihre Funktion eingewiesen und dienen ab dann als Ansprechpartner und Multiplikatoren an der Schule. Konkret waren es in diesem Jahr Yvonne, Bianca und Luca (siehe Foto).

Gemeinsam mit AFS Hohenstaufen hat am 28.11.2017 wieder ein Infoabend für Eltern stattgefunden. Dem vorausgegangen war am Vortag eine Inforunde für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9. Als Kontaktlehrer koordinierte Herr Zeidler die gesamten Aktivitäten.

Wie so oft bei derartigen Terminen schwankt das Interesse von Jahr zu Jahr. Dieses Mal waren 12 Interessierte anwesend.

Der Schulleiter, Herr Ocker, begrüße die Anwesenden.

Die Eltern und Schülerinnen erhielten anschließend von den drei Referentinnen einen Überblick über verschiedene Formate des Austauschs: Neben einem kleinen Theorieteil konnten die Drei von ihren eigenen Erfahrungen beim dreimonatigen bzw. sechsmonatigen Aufenthalt mit Herzblut erzählen. Die klare Botschaft war, dass es auf das Gastland gar nicht so sehr ankommt, viel wichtiger sind die Erfahrungen und Begegnungen mit den Menschen vor Ort.

Den Abschluss bildete dann der Teil von Norbert Lehmann, der vor allem zum Ganzjahresaustausch und den speziell an die Eltern gerichteten Fragestellungen bei der Auswahl einer Organisation informierte. Hierbei ging es unter anderem um die Qualitätskriterien, die vom Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA) aufgestellt worden sind. AFS gehört neben anderen Organisationen auch dem AJA an.

Auch die Finanzierung des Aufenthalts ist ein wichtiger Teil. Hierzu wurde der Verweis auf den Stipendienfinder (www.afs.de) gegeben.

Es fand eine rege Fragerunde statt.

Als kleines Dankeschön erhielten alle Vortragenden von Herrn Zeidler einen kleinen Weihnachtsstern.

Vielen Dank an das Franziskusgymnasium - speziell Herrn Zeidler - für die Einladung, die Organisation und das Präsent.